Mag. Erika PongratzMag. Erika Pongratz

Klinische und Gesundheitspsychologin

Individualpsychologische Analytikerin

Vereinsaktivitäten:

  • Mitglied und Mitarbeit im Österreichischen Verein für Individualpsychologie (ÖVIP)
  • Kooperation mit dem Arbeitskreis für Psychoanalyse Linz-Graz (APLG)
  • Mitglied und Mitarbeit im Steirischen Landesverband für Psychotherapie (STLP)
  • Mitarbeit bei Projekten der alumni Uni Graz und des Career Centers der Uni Graz

Berufliche Tätigkeiten:

2016 – Vorträge im Rahmen des ÖVIP
Abschlussvortrag: Über das Anfangen – Gedanken zur Eingangsphase in der individualpsychologischen Psychotherapie

Buchvorstellung: Die Szene verstehen – die psychoanalytische Methode in verschiedenen Settings von Annemarie Laimböck

seit Jul 2012
nebenberuflich in eigener Praxis tätig

seit Jän 2010
Psychologische Studierendenberatung Graz:

  • Psychologische Beratung, klinisch-psychologische Behandlung und Psychotherapie mit Studierenden
  • Mitarbeit im Projekt „18plus“ im Rahmen der Studien- und Berufswahlberatung sowie Durchführung von Gruppenberatungen an Schulen
  • Konzeption und Durchführung von Gruppen und Workshops (Kommunikationstraining, Traumdeutung, Lernen lernen, Lerncoaching)
  • Behandlung von KlientInnen mittels Biofeedback

Jän 2008 – Nov 2009
Sozial- und Lernbetreuung von Kindern und Jugendlichen im Rahmen der Jugendwohlfahrt beim Amt für Jugend und Familie, Magistrat Graz und beim Pflegeelternverein Steiermark

Jul-Dez 2006
Persönlichkeitstraining mit arbeitslosen Jugendlichen beim Beruflichen Bildungs- und Rehabilitationszentrum (BBRZ) Österreich

 

Aus- und Fortbildungen:

2016
Annemarie Laimböck: Arbeiten im Hier und Jetzt

Heinz Weiß: Möglichkeiten und Grenzen von Wiedergutmachungsprozessen bei schwer traumatisierten Patienten

Klaus Doblhammer: Die Position des Vaters in der psychoanalytischen Kur

Holger Kirsch: Mentalisieren in der psychoanalytischen Praxis: Neue Beiträge zur Technik und Theorie therapeutischer Prozesse

Fritz Lackinger: Perversion, Gewalt und Antisozialität – Formen destruktiver Beziehung

2015
Eva Presslich: Träume

Marianne Scheinost-Reimann: Aus der klinischen Praxis – Fallseminar

Peter Gasser-Steiner: Intersubjektivität in der Psychoanalyse

Ralf Zwiebel: Die eigene Stimme entdecken – Der kreative Prozess von Analytiker werden und Analytiker bleiben

Symposium: Die Bedeutung der Macht in der Psychotherapie

2014
Ross A. Lazar: Einführung in das Werk von Donald Meltzer

Günter Heisterkamp: Zum wirkmächtigen Geschehen zwischen Patient und Psychotherapeut

2013
Gerhard Zenaty: Theoretische und klinische Grundlagen der Lacan’schen Psychoanalyse

Workshop für Gruppenanalyse bei der internationalen Arbeitsgemeinschaft für Gruppenanalyse (IAG)

2011
25. Internationaler Kongress für Individualpsychologie „Trennung  Trauma  Entwicklung: 100 Jahre Individualpsychologie“ der International Association of Individual Psychology (IAIP)

2008 – 2016
Psychotherapeutisches Fachspezifikum beim Österreichischen Verein für Individualpsychologie (ÖVIP) – Eintrag in die Liste beim BMG mit 21.6.2016

2009 – 2010
Weiterbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin beim Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) – Eintrag in die Listen beim BMG mit 17.2.2011

2007 – 2008
Psychotherapeutisches Propädeutikum beim Österreichischen Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik (ÖAGG)

Apr-Jul 2007
Einführung in die klientenzentrierte Beratung, Kurs am Lewisham College im Rahmen eines halbjährigen Auslandsaufenthalts in London

2000 – 2006
Studium der Psychologie an der Karl-Franzens-Universität Graz